Forschungsbibliothek

Die Präsenzbibliothek der Forschungsstätte für Frühromantik umfasst ca. 6.000 Bände. Schwerpunkte sind Novalis und die Kulturgeschichte des 18. und 19. Jahrhunderts sowie moderne Forschungsliteratur. In der Forschungsbibliothek sind alle Novalis-Ausgaben seit 1802 vorhanden, darunter die Erstausgaben der Schriften, die von seinen Freunden Ludwig Tieck und Friedrich Schlegel gesammelt wurden. Ein bedeutender Bestand ist zudem die Imaginäre Bibliothek

Forschungsbibliothek und Imaginäre Bibliothek wurden mit Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt, der Thyssen-Stiftung sowie mit zahlreichen Spenden von Mitgliedern und Freunden der Internationalen Novalis-Gesellschaft finanziert.

Das die Forschungsbibliothek ein Präsenzbestand ist, bitten wir alle Nutzer einen Termin zu vereinbaren.
Kontakt