Treffen der Internationalen Novalis-Gesellschaft
4. bis 6. Mai 2018

Programm

Freitag, 4. Mai 2018
16 Uhr
Lesekreis der Mitglieder und Freunde
Naturlyrik um 1800

"Es ist eigentlich um das Sprechen und Schreiben eine närrische Sache, ..." (Novalis). Eine romantische Lesestunde mit Texten von Friedrich von Hardenberg (Novalis), Friedrich Gottlieb Klopstock, Johann Wolfgang von Goethe und anderen Dichtern - bringen Sie Ihren Lieblingstext zum Thema mit und lesen Sie ihn für andere lesebegeisterte Zuhörer.
Organisation und Leitung: Charlotte Heinrich (Wiesbaden)

Die Veranstaltung ist öffentlich. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten.

Samstag, 5. Mai 2018
11 bis 15.30 Uhr
Workshop zum Thema Romantik und die Moderne
Der Workshop dient der Vorbereitung auf die internationale Fachtagung zum Thema, die am 2. bis 5. Mai 2019 stattfinden wird.
Leitung: Richard Faber, Nicholas Saul und Dennis Mahoney
Wir erwarten zum Workshop weitere potenzielle Referenten der Tagung.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten.

Samstag, 5. Mai 2018
20 Uhr
"Ein Ding von Schönheit ist ein Glück auf immer"
Gedichte der englischen und schottischen Romantik -
von William Wordsworth, Samuel Taylor Colerigde, George Gordon Byron, Percy Busshe Shelley, John Keats und Robert Burns.
Theater Eisleben, Ausführende: Annette Baldin und Oliver Beck

Die Veranstaltung ist öffentlich. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten.

Sonntag, 6. Mai 2018
10 bis 12 Uhr

Präsentation des neu erworbenen Stammbuches
des Freiberger Studenten Jakob Christian Menzler
mit einem Eintrag von Friedrich von Hardenberg (Mai 1798)
und

Festliche Verleihung des Blütenstaub-Preises 2018
zur Förderung kreativer Auseinandersetzung mit der europäischen Romantik

Schirmherren:
Präsident der Internationalen Novalis-Gesellschaft Prof. Dr. Dennis Mahoney, Burlington; Vermont
Präsident der Friedrich-Schiller-Universität Jena Prof. Dr. Walter Rosenthal

Die Veranstaltung ist öffentlich. Nur noch wenige Plätze vorhanden. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.










2017

Fachtagung der Internationalen Novalis-Gesellschaft


"Construction der transscendentalen Gesundheit" - Novalis und die Medizin im Kontext von Naturwissenschaften und Philosophie um 1800  war das diesjährige Thema, zu dem sich die Mitglieder der Internationalen Novalis-Gesellschaft im Mai 2017 im Schloss Oberwiederstedt trafen. Die Tagung wurde veranstaltet von der Forschungsstätte mit Unterstützung der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, der Internationalen Novalis-Gesellschaft (ING) und der Stiftung "Wege wagen mit Novalis".




                                                                     
  Begrüßung der Gäste:
  Landrätin Dr. Angelika Klein

 
  Grußworte:
  Thomas Wünsch, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung
  des Landes Sachsen-Anhalt
  Prof. Dr. Gunnar Berg, Vizepräsident der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina

  Eröffnung der Tagung:
  Prof. Dr. Dennis Mahoney, Präsident der Internationalen Novalis-Gesellschaft, Universität Vermont
  Dr. med. Arved Grieshaber, Vorsitzender der Stiftung "Wege wagen mit Novalis"
  Prof. Dr. Nicholas Saul, Universität Durham

  Donnerstag, den 4. Mai 2017
  Festversammlung zum 25 jährigen Bestehen der Internationalen Novalis-Gesellschaft

 
 
















 Samstag, den 6. Mai 2017
 Bruder Martin & Bruder Johann, von Dirk Heidicke
 Inszenierung der Kammerspiele Magdeburg

 
  Fotos © Anja Langer